top of page

Ist es möglich, Karies ohne Röntgen-strahlen zu diagnostizieren?

Aktualisiert: 26. März 2023

Die zahnärztliche Kontrolle wird in einem auf Ihre individuelle Situation abgestimmten Intervall empfohlen und ist die Voraussetzung für eine nachhaltige Gesunderhaltung Ihrer Zähne.



Im Rahmen dieser regelmäßigen Kontrolluntersuchungen beruht die Kariesdiagnostik traditionell auf einer klinischen Sichtprüfung und der Anfertigung von Röntgenaufnahmen vom Typ "BiteWing", um allfällige Interdentalkaries zu erkennen, die bei der klinischen Kontrolle nicht sichtbar ist.


"Sie möchten keine Röntgenaufnahmen mehr? Profitieren Sie ab sofort von der neuesten Generation des Karies-Screenings mit einer HD Videokamera."

Die technologische Entwicklung macht es heute in vielen Indikationen möglich, bei natürlichen Zähnen auf Röntgenaufnahmen zu verzichten und die Karieskontrolle mit Hilfe von monochromatischem Licht ohne Röntgenstrahlen durchzuführen. Die digitale Intraoral-Videokamera der neuesten Generation (Diagnocam HD) durchleuchtet dabei den Zahn und überträgt das Bild auf den Computerbildschirm, wodurch die Zahnstrukturen und allfällige Karies mit beeindruckender Klarheit sichtbar werden. Mit dieser Technologie kann Karies in einem früheren Stadium erkannt werden, als mit der Standard-Röntgentechnologie. Dies ist die Voraussetzung dafür, dass Karies ohne Bohrer regeneriert werden kann.


Für Interessierte hier der Link zur Diagnocam HD:

https://www.youtube.com/watch?v=nviAQww4S9E





1 Comment


Ich habe eine Füllung zwischen den Zähnen. Und ein Zahn hat eine Krone. Kann man dort auch auf das Röntgen verzichten?

Like
bottom of page